Haltern am See ist ein grüner Fleck in Nordrhein-Westfalen

mlzNutzflächen in Haltern

Haltern ist für seine vielseitige Natur bekannt. Wie hoch der Anteil an Wald- und Gewässerflächen in Haltern wirklich ist, hat der Landesbetrieb IT.NRW in einer Statistik erfasst.

von Lukas Runde

Haltern

, 05.09.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Landesbetrieb IT.NRW hat eine Statistik über die Nutzungsarten der Bodenflächen in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht und dabei die Daten der Jahre 2017, 2018 und 2019 verglichen. Haltern am See sticht vor allem durch seine Grünflächen heraus.

159,03 Quadratkilometer beträgt die gesamte Bodenfläche in Haltern am See. Diese Fläche teilt sich in Siedlungen, Verkehr, Vegetation und Gewässer auf. Den größten Anteil der Bodenflächen belegt in Haltern die Vegetation mit 121,66 Quadratkilometern und einem prozentualen Gesamtanteil von 76,5 Prozent im Jahr 2019. Dazu gehören unter anderem Wälder und landwirtschaftliche Nutzflächen. Die Fläche der Waldgebiete, vor allem Haard und Hohe Mark, beläuft sich auf insgesamt 71,41 Quadratkilometer. Landwirtschaftliche Nutzflächen machen in Haltern 45,45 Quadratkilometer aus.

Hoher Anteil an Waldgebieten

Im Vergleich zu Nordrhein-Westfalen gesamt weist Haltern einen prozentual höheren Anteil an Waldflächen auf. Während in Haltern im Jahr 2019 44,9 Prozent der Bodenflächen von Wäldern bedeckt waren, waren es in gesamt Nordrhein-Westfalen nur 24,8 Prozent.

Die These, dass Haltern im Vergleich zu NRW im Landesvergleich mehr Grünfläche vorzuweisen hat, belegen auch die vorhandenen Siedlungsflächen. In Haltern machen Siedlungen mit insgesamt 19,26 Quadratkilometern rund zwölf Prozent der Bodenfläche aus. In ganz NRW sind es hingegen 16,7 Prozent. Zu Siedlungsflächen zählen unter anderem Wohn- und Industriegebiete, Sport- und Freizeitanlagen sowie Friedhöfe.

Sechs Prozent der Halterner Fläche ist von Wasser bedeckt

Haltern ist für seine Seen bekannt. Stehende sowie fließende Gewässer wie der Stausee, die Lippe oder der Mühlenbach bilden mit 9,82 Quadratkilometern einen Gesamtanteil von über sechs Prozent der Bodenflächen in Haltern. Deutlich mehr als im gesamten Bundesland: In NRW beträgt der Gewässeranteil im Durchschnitt lediglich 1,8 Prozent.

Im Bereich Verkehr liegt Haltern im Vergleich zu ganz Nordrhein-Westfalen relativ gleich auf. Dazu zählen zum Beispiel Bodenflächen im Bereich Straßen-, Bahn-, Flug- und Schiffsverkehr. In Haltern waren es Ende 2019 insgesamt 8,29 Quadratkilometer, was einem Gesamtanteil von knapp fünf Prozent entspricht. In NRW deckt der Bereich Verkehr eine Fläche von 2387 Quadratkilometern ab. Dies sind insgesamt sieben Prozent der Bodenfläche unseres Bundeslandes.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt