Letizia Wegner sitzt mit ihren Hunden Bella und Mogli vor ihrem Zirkuswagen in Haltern am See.
Letizia Wegner hat sich mit 22 Jahren selbstständig gemacht. Ihre beiden Hunde Bella und Mogli sind ständige Begleiter.
Hof Kemper

Halterner Hunde-Physiotherapeutin Letizia Wegner arbeitet in einem Zirkuswagen

Letizia Wegner hat im Alter von 15 Jahren eine Ausbildung in der Landwirtschaft begonnen. Nun hat sie aufgesattelt und startet mit 22 Jahren in ihre Selbstständigkeit – in einem Zirkuswagen.

Seit sieben Jahren arbeitet Letizia Wegner auf dem Hof von Heiner und Maria Kemper in Hullern. Zunächst als Auszubildende, dann als Landwirtin. Weil sie Pferde und Hunde liebt, sattelte sie auf. Erst machte sie eine Ausbildung zur Pferde-Physiotherapeutin, dann zur Hunde-Physiotherapeutin. Die Praxis hat Letizia Wegner hauptsächlich mit Unterstützung von Heiner Kemper selbst gebaut: Einen mobilen Zirkuswagen, der nun auf dem Hof an der Westruper Straße steht.

Der alte Heuwagen vom Hof ist der solide Unterbau

Sogenannte „social walks“ tun Hunden und Herrchen gut

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.