Halterner Musiker stellen ihr neues Album vor

„Schmidt“ spielt Konzert im Schulzentrum

Der Halterner Simon Schmidt kommt wieder zurück in seine Heimatstadt. Mit seiner Band will er am 14. April ein Konzert mit einer echten Premiere geben. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Haltern

28.02.2018, 11:44 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Halterner Simon Schmidt (l.) kommt wieder zurück in seine Heimatstadt. Mit seiner Band will er ein Konzert mit einer echten Premiere geben.

Der Halterner Simon Schmidt (l.) kommt wieder zurück in seine Heimatstadt. Mit seiner Band will er ein Konzert mit einer echten Premiere geben. © Band

Schon zum vierten Mal kommt die Hamburger Band „Schmidt“ um den Halterner Simon Schmidt in die Seestadt. Nach den erfolgreichen Open-Air-Konzerten an den Seeterrassen, am Treibsand und zuletzt beim Wald-Open-Air in Jupps Erlebnisbiergarten mit insgesamt über 2000 Zuschauern, gibt die Band am 14. April (Samstag, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr) nun in der Aula des Schulzentrums ein Konzert. Nach den ersten beiden EPs „Stunden wie Sekunden“ und „Wach Auf“ wird diese CD ihr erstes Album werden.

Den Startschuss für das Releasekonzert wird es am 25. März im Schmidtchen (Schmidts Tivoli) in Hamburg geben, – wie könnte es passender sein. Für Simon war aber klar, dass zeitnah auch in Haltern am See ein Releasekonzert gespielt wird. „Die Konzerte in Haltern sind für mich immer sehr besonders. Wir hoffen daher beim Releasekonzert auf unsere Halterner Fans und freuen uns schon jetzt, gemeinsam mit ihnen die Aula zum Kochen zu bringen.“ Seit mehreren Monaten arbeiten Torge und Simon nun schon zusammen mit ihrer Band und dem Produzenten Torsten Otto an dem richtigen Sound und an neuen Liedern. Das kostet viel Zeit, Energie aber vor allem auch viel Geld.

Einen Großteil der Kosten kann „Schmidt“ dank ihrer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung des Albums bezahlen (wir berichteten). Über 10.000 Euro hat die Band dadurch erhalten. „Es ist unglaublich, wie viele Leute uns auch aus Haltern am See unterstützt haben, sei es durch die Vorbestellungen von CDs oder durch Wohnzimmerkonzerte. An dieser Stelle noch mal einen großen Dank an alle, die das möglich gemacht haben“, sagt Simon.

„Schmidt“ wird am 14. April mit insgesamt sechs Musikern Lieder des neuen Albums und natürlich auch alte Lieder spielen – „mit ehrlichen und authentischen deutschen Texten, mit eingängigen Beats und emotionalen Momenten. Mal tanzbar, mal schnell, mal langsam, mal zum Mitsingen, mal überraschend und mal einfach nur zum Zuhören“, so Simon Schmidt.

Die insgesamt 498 Tickets gibt es ab sofort für 10 Euro in der Buchhandlung Kortenkamp am Markt, bei der Halterner Zeitung, Gantepoth 10, sowie im Internet unter www.musicschmidt.com
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt