Halterner Radfahrer stürzt im Westuferpark und landet in der Uniklinik

Redakteurin
Ein Rettungswagen brachte den Halterner in die Uniklinik nach Münster.
Ein Rettungswagen brachte den Halterner in die Uniklinik nach Münster. © picture alliance / Marcel Kusch/
Lesezeit

Ein Halterner Radfahrer ist in der Nähe des Stausees gestürzt und erlitt dabei Verletzungen.

Wie die Polizei meldet, ist am Samstagabend ein 60-jähriger Halterner mit seinem Fahrrad im Westufer Park unterwegs gewesen. Er befuhr dort gegen 19 Uhr den Schotterweg des Westuferparks entlang der Bahnlinie in Richtung Südwesten. Als er nach rechts in die Straße „Lippspieker“ abbiegen wollte, kam er laut Polizeibericht mit seinem Fahrrad ins Rutschen, sodass er auf den Boden stürzte.

Bei dem Sturz zog er sich eine Kopfverletzung sowie eine Verletzung am Auge zu, weswegen er mittels RTW direkt in die Uniklinik in Münster gebracht wurde.