Heckmann bleibt Vorsitzender

Haltern aktiv

HALTERN Hans-Joachim Heckmann bleibt Vorsitzender des Vereins „Haltern aktiv“. Die Mitgliederversammlung bestätigte ihn am Dienstagabend einstimmig im Amt.

von Von Thomas Liedtke

, 07.10.2009, 07:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hans-Joachim Heckmann führt weitere drei Jahre den Verein "Haltern aktiv"

Hans-Joachim Heckmann führt weitere drei Jahre den Verein "Haltern aktiv"

Ebenso einmütig fiel das Votum für seine beiden Stellvertreter aus. Helmut Kanter bleibt damit Geschäftsführer. Die Kasse verwaltet Martin Rekewitz. Die Wahlperiode beträgt drei Jahre.

Besteigung des Mount Everest Vor seiner Wahl hatte Heckmann eine sehr zufrieden stellende Bilanz des Jahres gezogen. Ein herausragendes Ereignis sei der Vertrag von Helga Hengge gewesen, die „Haltern aktiv“ nach den Wirtschaftsgesprächen 2007 ein zweites Mal nach Haltern holte. Vor 450 begeisterten Schülern in der Aula berichtete Hengge im September 2008 über ihre Besteigung des Mount Everest – als erste Deutsche. Möglich würde diese Veranstaltung durch Spenden der Unternehmer des Jahres, denen Heckmann in diesem Zusammenhang dankte.

Überschuss durch Seetage Wie es in der Kasse des Vereins aussieht, hat immer viel mit dem Erfolg oder Misserfolg der Seetage zu tun.  Im letzten Mai war das Wetter gut, und die Veranstaltung konnte mit einem Plus von 6000 Euro abgeschlossen werden. Genauso hoch ist auch der Überschuss in der Jahresbilanz, die Rekewitz vorstellte. Heckmann freute sich, dass sich die Seetage zum größten Sportfest im Kreisgebiet gemausert haben.Kein Wappen im Kreisverkehr

Warum aus den Plänen, den Kreisverkehr am Münsterknapp mit einem Stadtwappen zu schmücken, nichts wird, erfahren Sie in unserer gedruckten Zeitung am Donnerstag.  

Lesen Sie jetzt