Hier wurde in Haltern im November eingebrochen

Info-Grafiken

24 Einbrüche und 2 abgebrochene Versuche hat die Polizei für den November in Haltern am See vermeldet. Der Jahresschnitt liegt bei 13,1 pro Monat. Auf unserer interaktiven Karte sehen Sie die Straßen, an denen die Taten passiert sind. Auch die Häufung an bestimmten Tagen ist auffällig.

HALTERN

, 01.12.2016, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wie in diesem Symbolbild hebeln die Einbrecher Fenster auf.

Wie in diesem Symbolbild hebeln die Einbrecher Fenster auf.

Auf unserer Karte sehen Sie die Straßen, an denen die Taten passiert sind – die Position der Markierung an der jeweiligen Straße ist zufällig vergeben. Die beiden orangefarbenen Punkte zeigen die abgebrochenen Versuche: An der Varusstraße waren zwei Männer von einer Passantin verjagt worden, an der Annabergstraße verhinderte ein abgeschlossener Fensterhebel den Einbruch. In den vergangenen Tagen führte die Polizei überregionale Großkontrollen gegen Banden durch. Im Schnitt wurde 2015 pro Monat 13,1 Mal in Haltern eingebrochen. Im Winter sind die Zahlen aber immer höher als im Rest des Jahres.

Zoomen Sie in die Karte, um die einzelnen Straßen zu erkennen. Beim Klick auf die Symbole erscheinen nähere Informationen.

Auffällig ist auch die Verteilung der Taten auf bestimmte Tage. Häufig ist der genaue Tag der Tat nicht klar - etwa wenn die Bewohner den Einbruch erst nach einigen Tagen Abwesenheit bemerkt haben. Auch wenn nachts eingebrochen wurde, ist der Tag statistisch nicht belegbar. Für diese Fälle ist in der unten stehenden Grafik der Tag vermerkt, an dem der Einbruch auffiel. Zwischen dem 11. und dem 14. November (Freitag bis Montag) ist in Haltern sechsmal eingebrochen worden, dazu kam ein Versuch. Von 21. bis 23. November (Montag bis Mittwoch) gab es ebenfalls sieben Taten.  

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt