Bildergalerie

Kiep 2012

In der ausverkauften Seestadthalle wurde der Kiep 2012 verliehen. Hans Gerzlich gewann Halterns Kabarett-Oskar, aber auch die übrigen drei Kandidaten boten den Zuschauern Unterhaltung vom Feinsten.
04.03.2012
/
Unaufgeregter Vortrag, der es inhaltlich in sich hatte: Hans Gerzlich.© Foto: Manfred Rimkus
Kiep-Verleihung zu später Stunde: Hans Gerzlich überzeugte die Jury und nahm die vom Halterner Künstler Ulrich Schriewer geschaffene Skulptur entgegen. © Foto: Manfred Rimkus
Bürgermeister Bodo Klimpel überreichte den Preis.© Foto: Manfred Rimkus
Den Publikumspreis gewann das Duo "Ass-Dur".© Foto: Manfred Rimkus
Hans Gerzlich freute sich über den Kiep 2012.© Foto: Manfred Rimkus
Abschlussbild auf der Bühne: Mit Applaus wurden die Künstler entlassen.© Foto: Manfred Rimkus
Thomas Liedtke von den Stadtwerken Haltern (r.) war für das Programm verantwortlich.© Foto: Manfred Rimkus
Die Jury fällte ein eindeutiges Votum.© Foto: Manfred Rimkus
Thomas Liedtke bedankt sich bei der Jury.© Foto: Manfred Rimkus
Die Organisatoren des Kiep konnten mit dem Verlauf des Abends zufrieden sein. © Foto: Manfred Rimkus
Unaufgeregter Vortrag, der es inhaltlich in sich hatte: Hans Gerzlich.© Foto: Manfred Rimkus
Kiep Verleihung: Unaufgeregter Vortrag, der es inhaltlich in sich hatte: Hans Gerzlich.© Foto: Manfred Rimkus
Für die Bullemänner war der Auftritt in Haltern zum wiederholten Mal ein Heimspiel.© Foto: Manfred Rimkus
Auch die Techniker lieferten erstklassige Arbeit ab.© Foto: Manfred Rimkus
Suchtrup ist überall.© Foto: Manfred Rimkus
Ausflug nach Spanien.© Foto: Manfred Rimkus
Nils Heinrich brachte zum Abschluss seines Vortrags einen Rap.© Foto: Manfred Rimkus
Erlebt gerade den Generationenkonfikt: Nils Heinrich.© Foto: Manfred Rimkus
Manchmal genügt auch ein Blick.© Foto: Manfred Rimkus
Anlässlich der Kiep-Verleihung war die Seestadthalle nahezu ausverkauft.© Foto: Manfred Rimkus
Auch die Schwächen der Seestadthalle wurden wieder offenbar.© Foto: Manfred Rimkus
Über 700 Gäste kamen zur Kiep-Verleihung.© Foto: Manfred Rimkus
Franziska Mense-Moritz enttäuschte.© Foto: Manfred Rimkus
"La-la", wenn die Ideen ausgingen.© Foto: Manfred Rimkus
Die Figuren hatte man schon mal gesehen.© Foto: Manfred Rimkus
Die Figuren hatte man schon mal gesehen.© Foto: Manfred Rimkus
Das Catering überzeugte.© Foto: Manfred Rimkus
Großer Andrang, aber die Küchen bewältigten diesen mit einem Lächeln. © Foto: Manfred Rimkus
Schlemmmen und Gespräche gehören beim Kiep dazu.© Foto: Manfred Rimkus
Das "Pausenbrot" schmeckte hervorragend. © Foto: Manfred Rimkus
Das "Pausenbrot" schmeckte hervorragend.© Foto: Manfred Rimkus
Die Bullemänner führten professionell durchs Programm.© Foto: Manfred Rimkus
Süße Verführung.© Foto: Manfred Rimkus
Die Schüppe vergolden?© Foto: Manfred Rimkus
Der Abend kam beim Publikum gut an.© Foto: Manfred Rimkus
Hans Gerzlich auf der Bühne.© Foto: Manfred Rimkus
Von der Bank auf den Kabarett-Stuhl.© Foto: Manfred Rimkus
Trafen den richtigen Ton: die Bullemänner.© Foto: Manfred Rimkus
Ausflug in die Feuchtgebiete.© Foto: Manfred Rimkus
Musik gepaart mit Nonsens: das Duo Ass-Dur.© Foto: Manfred Rimkus
Fingerakrobatik während der Mitstreiter über Musikhistorie referiert.© Foto: Manfred Rimkus
Ass-Dur: Grotesker Vortrag, über den nicht gelacht werden durfte. © Foto: Manfred Rimkus
Ass-Dur: Grotesker Vortrag, über den nicht gelacht werden durfte. © Foto: Manfred Rimkus
Ass-Dur: Grotesker Vortrag, über den nicht gelacht werden durfte. © Foto: Manfred Rimkus
Männerstrip mal anders.© Foto: Manfred Rimkus
Männerstrip mal anders.© Foto: Manfred Rimkus
Kiep Verleihung© Foto: Manfred Rimkus
Überraschungen am Klavier: Ass-Dur.© Foto: Manfred Rimkus
Der Publikumspreis ging an Ass-Dur.© Foto: Manfred Rimkus
Abstimmung für den Publikumspreis.© Foto: Manfred Rimkus
Bürgermeister Bodo Klimpel überreichte den Kiep 2012.© Foto: Manfred Rimkus
Schlagworte