Kommunalwahl: Halterner tritt für die AfD auf Kreisebene an

mlzWahlen

Die umstrittene Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat jetzt ihre Kandidaten für den Recklinghäuser Kreistag gewählt. Auch ein Halterner ist dabei.

Haltern

, 11.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

In vielen Städten formiert sich in diesen Wochen der Widerstand. Die Parteitage der Alternative für Deutschland (AfD) stoßen regelmäßig auf heftige Kritik der Bürger. Auch in Waltrop versammelten sich kürzlich die Demonstranten, als der Kreisverband Recklinghausen der umstrittenen Rechts-Partei zur Aufstellungsversammlung in die Stadthalle geladen hatte. Dort wurden die Kandidaten für die Recklinghäuser Kreistagsliste gekürt. Die Kreistagswahl findet im Rahmen der Kommunalwahl am 13. September statt.

Die rechtspopulistische Partei gibt sich selbstbewusst

Nach eigenen Angaben hat die AfD alle 36 Kreiswahlbezirke besetzt, darunter auch die Halterner Bezirke 25 und 26. Wie Lutz Wagner, Sprecher des Recklinghäuser Kreisverbands, mitteilte, wird Hans-Jürgen Hofstätter für die Seestadt antreten. Der zweite Kandidat hingegen komme nicht aus Haltern.

Zum Kandidaten für das Amt des Landrats wurde Steffen Christ, Sprecher des AfD-Bezirksverbands Münster, gewählt.

Die rechtspopulistische Partei gibt sich selbstbewusst: „Wir gehen davon aus, in deutlicher Fraktionsstärke im nächsten Kreistag sowie in einer ganzen Reihe von Stadträten vertreten zu sein“, ließ Lutz Wagner wissen.

Auch in Haltern plant die AfD angeblich einen Stadtverband. Ein Gründungstermin könne zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht genannt werden, hieß es weiter.

Lesen Sie jetzt