Kortenkamp bietet signiertes Jeffrey-Archer-Buch für den guten Zweck an

Kulturstiftung Masthoff

Viele Projekte liegen hinter der Kulturstiftung Masthoff - und hoffentlich bald wieder vor ihr. Mit dem Kauf eines besonderen Buches können die Halterner die Stiftung nun unterstützen.

Haltern

14.06.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wollen das vom Bestseller Autor Jeffrey Archer unterschriebene Exemplar von „Only Time Will Tell“ für die Kulturstiftung Masthoff verkaufen: Anne Heine-Hagen (l.) von der Buchhandlung Kortenkamp und Eva Masthoff.

Wollen das vom Bestseller Autor Jeffrey Archer unterschriebene Exemplar von „Only Time Will Tell“ für die Kulturstiftung Masthoff verkaufen: Anne Heine-Hagen (l.) von der Buchhandlung Kortenkamp und Eva Masthoff. © Benjamin Glöckner

Was verbindet die Buchhandlung Kortenkamp mit Hatchards, Londons ältester Buchhandlung? Die Faszination für alles aus der Feder von Bestsellerautor Jeffrey Archer.

Ein Zufall hatte die Halternerin Eva Masthoff 2011 zu dem Hoflieferanten des englischen Königshauses gelenkt. In einem kleinen Raum saß Jeffrey Archer. „Stolz wie Oskar hielt sie wenige Minuten später ‚Only Time will Tell‘ - deutscher Titel ‚Spiel der Zeit‘ - unter dem Arm und ließ sich ihr Exemplar mit schwungvoller Hand signieren, „Widmung inklusive“, wie Eva Masthoff sich erinnert.

Haltern hat viele Jeffrey-Archer-Fans

Dass der weltläufige Bestseller-Autor auch im kleinen Haltern am See eine treue Leserschar hinter sich versammelt, zeigte sich kürzlich im Schaufenster von Kortenkamp: Das große Schaufenster mit Blick auf den Markt war ausschließlich Jeffrey Archers umfangreichem Oeuvre gewidmet. „Insbesondere das fesselnde Familienepos ‚Die Clifton-Saga‘ ist noch immer der Renner“, so Inhaberin Anne Heine-Hagen. Vor vier Jahren haben wir beispielsweise 87 Exemplare verkauft.“

„Nicht schlecht für eine Kleinstadt, oder? Und schon drehen sich bei mir die Räder in eigener Sache, denn die Kulturstiftung Masthoff besteht seit immerhin 19 Jahren. Viele spannende Projekte liegen hinter und hoffentlich bald wieder vor ihr, ist doch Kultur gerade in Krisenzeiten wie Corona wichtige Seelennahrung“, so Eva Masthoff.

Deshalb bietet sie die ihr gewidmete und gebundene Erstausgabe von „Only Time will Tell“ (Macmillan Verlag, London) zu Gunsten der Stiftung zum Verkauf an. 40 Euro soll das Exemplar kosten. Die Einnahmen kommen der Kulturstiftung Masthoff zu Gute.

Lesen Sie jetzt