Krater nach dem Sturm im Radweg der Holtwicker Straße: Wann ist der Radweg wieder offen?

mlzNach dem Sturm

Das Unwetter, das am Freitag (18. Oktober) über Haltern hinweg zog, hat starke Schäden am Radweg der Holtwicker Straße verursacht. Die Sanierungsarbeiten ziehen sich hin.

Haltern

, 26.10.2019, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Mittagszeit wütete am vergangenen Freitag ein Sturm in Haltern, der besonders in Holtwick für Verwüstung gesorgt hat. Sechs große Alleebäume kippten auf der Holtwicker Straße um. Über eine Strecke von 100 Metern entstanden durch die Entwurzelungen große Krater an drei Stellen im Radweg.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So verliefen die Aufräumarbeiten nach dem Sturm

Durch dem Sturm am Freitag (18. Oktober) ist der Radweg an der Holtwicker Straße stark beschädigt worden. Herausgebrochene Wurzelteller rissen den Asphalt auf. Zwischen Brunnenweg und Kreuzung Zur Hohen Mark bleibt er daher noch länger gesperrt.
21.10.2019
/
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald
Auf der Holtwicker Straße waren am Montag (21. Oktober) Mitarbeiter des Kreises damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen, die der Sturm am Freitag angerichtet hat.© Ilka Bärwald

Bis Montagnachmittag (21. Oktober) war die Holtwicker Straße zwischen Waldstraße und Kreuzung Zur Hohen Mark dadurch gesperrt. Die Baumstämme sind zersägt und beseitigt worden, doch der Radweg konnte noch nicht freigegeben werden. Dort dauern die Aufräumarbeiten noch an.

Schotter wird aufgebracht

An drei Stellen ist die Asphaltierung des neuen Radwegs schließlich beschädigt. Die Wurzelteller, die senkrecht aus dem Boden hervorragten, wurden entfernt. „Mitarbeiter des Kreises sind dabei, die Oberfläche wieder zu begleichen“, sagt Kreis-Sprecherin Svenja Küchmeister auf Anfrage. Dazu werde an diesen Stellen Schotter aufgebracht.

Jetzt lesen

„Es ist die erste Priorität, den Radweg wieder nutzbar zu machen“, so Svenja Küchmeister weiter. Wahrscheinlich werde dann im nächsten Jahr, nach Ausschreibungen, das komplette Teilstück erneuert. Sie rechnet damit, dass im Laufe der nächsten Woche (28. bis 1. November) der Radweg wieder freigegeben wird.

Erst im November 2018 wurde laut Kreis der Radweg an der Holtwicker Straße für rund 86.000 Euro saniert. Die Höhe des durch den Sturm verursachten Schadens könne man noch nicht abschätzen, heißt es vom Kreis.

Lesen Sie jetzt