Kuriose Tempo-30-Beschilderung an der Blumenstraße

Straßenverkehr

Die Verkehrsbeschilderung an der Blumenstraße sorgt für Irritationen. Während auf der einen Straßenseite das Ende einer Tempo-30-Zone ankündigt wird, wird ein paar Meter weiter die Höchstgeschwindigkeit von 30 vorgeschrieben. Wir haben Licht ins Dunkle gebracht.

HALTERN

, 05.08.2014, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Beschilderung an der Blumenstraße sorgt für Verwirrung.

Die Beschilderung an der Blumenstraße sorgt für Verwirrung.

„Auch wenn es auf den ersten Blick irritierend ist, hat das alles seine Richtigkeit“, sagt Stadtsprecher Georg Bockey. Das Ende einer Tempo-30-Zone müsse kenntlich gemacht werden. Auch wenn dann ein Streckenverbot mit derselben Höchstgeschwindigkeit beginnt. Streckenverbote gelten nur noch auf der durchgehenden Strecke, also nicht mehr nach dem Abbiegen. Genau hier ist der Unterschied zur Zone. Da die Straße im weiteren Bereich sehr unübersichtlich sei, hält die Stadt eine Beschränkung auf Tempo 30 für angebracht. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt