Lippramsdorfer Störche werden vermisst

Nest verwaist

Der Heimatverein gibt die Hoffnung nicht auf. Er wartet weiterhin auf die Störche, die sich ein Nest im Freiheiter Brauk bauen sollen.

LIPPRAMSDORF

von Von Elisabeth Schrief

, 19.04.2011, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Heimatverein wartet auf sein Storchenpaar.

Der Heimatverein wartet auf sein Storchenpaar.

Willi Husmann: „Es waren wohl doch nicht die beiden richtigen, denn das Nest blieb unbesetzt.“ Nun hofft der Verein, dass das Storchenpaar dieses Mal von Afrika aus die östliche Route über Ägypten, den nahen Osten und den östlichen Mittelmeerraum genommen haben. Denn dann könnte es noch etwa bis Ende April dauern, bis sie ihr Nest beziehen.

Lesen Sie jetzt