TuS Haltern am See kassiert späten Ausgleich gegen RW Essen

Fußball Regionalliga West

Am Mittwoch traf der TuS Haltern zum ersten Mal in seiner fast 140-jährigen Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel auf Tradiotionsverein RW Essen. Am Ende gab es eine Punkteteilung.

Haltern

, 04.03.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julian Büscher (l.) und der TuS Haltern mussten sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.

Julian Büscher (l.) und der TuS Haltern mussten sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.

Die Regionalliga-Partie des TuS Haltern gegen RW Essen war eigentlich schon im vergangenen Jahr terminiert. Doch das Wetter machte den beiden Teams einen Strich durch die Rechnung. Am Mittwoch war es nun soweit.

Der TuS Haltern am See spielte zum ersten Mal in seiner fast 140-jährigen Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel gegen den Traditionsverein Rot-Weiss Essen.

Im Wattenscheider Lohrheidestadion scheint sich der TuS wohlzufühlen. Denn fast hätte die Elf von Trainer Magnus Niemöller erneut einen Überraschungssieg gelandet.

Am Ende stand jedoch ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Berkan Canbulut hatte den TuS in Führung geschossen (28.). Kurz vor Schluss der Partie konnte Essen aber dann doch noch durch Maximilian Pronichev (86.) ausgleichen.

Hier können sie sich die Begegnung noch mal anschauen.

Lesen Sie jetzt