Mehrere Einbrüche am Wochenende

Polizei sucht Zeugen

Einige Einbrüche haben am Wochenende die Polizei in Haltern am See beschäftigt. In einem Fall konnte ein Zeuge einen unbekannten Täter beobachten und in die Flucht treiben.

HALTERN

, 08.02.2016, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehrere Einbrüche am Wochenende

  • Am Freitag gegen 11 Uhr wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Arminiusstraße eingedrungen waren. Was sie entwendeten, steht zur Zeit noch nicht fest.
  • In ein Reihenhaus auf der Pitter-Bey-Strtaße drangen Unbekannte am Freitag zur Tageszeit nach Aufhebeln eines Fensters ein. Die Täter entwendeten mehrere Herrenarmbanduhren. Im gleichen Zeitraum versuchten Unbekannte, in ein Reihenhaus auf der Annabergstraße einzudringen. Hier gelangten die Täter nicht ins Haus.
  • Unbekannte hebelten in der Zeit von Samstag bis Montag die Balkontür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Flaesheimer Damm auf und drangen so ein. Die Täter durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde, ist laut Polizei noch nicht bekannt.
  • Ein unbekannter Täter hebelte Samstagmittag eine Terrassentür auf und wollte dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Kreienbrand in Hamm-Bossendorf eindringen. Dabei wurde der Täter beobachtet. Er flüchtete. Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, dunkelbraunes Haar, die Seiten kurz rasiert, schlanke Statur, auffällig dünne Beine, helle Hautfarbe, trug eine verwaschene Jeans, schwarze Daunenjacke und schwarze Turnschuhe.

Hinweise zu den Vorfällen erbittet das Fachkommissariat der Polizei unter Tel. (0800) 2361111.

Lesen Sie jetzt