Modellbahnmarkt in der Seestadthalle lockt Spielzeug-Liebhaber

Modellspielzeuge

Am Sonntag (26. Juli) findet von 11 bis 15 Uhr in der Seestadthalle wieder der Tag für Modellspielzeug-Fans und Sammler statt.

Haltern

23.07.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das umfangreiche Programm auf rund 250 Metern Tischlänge umfasst neues und nostalgisches Spielzeug, Modelleisenbahnen und Zubehör, Modellautos und vieles mehr.

Das umfangreiche Programm auf rund 250 Metern Tischlänge umfasst neues und nostalgisches Spielzeug, Modelleisenbahnen und Zubehör, Modellautos und vieles mehr. © privat

Nach langer Corona-Pause ist es wieder soweit: Am kommenden Sonntag öffnet von 11 bis 15 Uhr der Modellbahnmarkt seine Pforten. Der Markt bietet die Gelegenheit, nach Herzenslust zu fachsimpeln, zu tauschen, schauen und kaufen. Das umfangreiche Programm auf rund 250 Metern Tischlänge umfasst neues und nostalgisches Spielzeug, Modelleisenbahnen und Zubehör, Modellautos und vieles mehr.

Der Markt bietet vor allem jetzt in den Sommerferien eine unterhaltsame Abwechslung für Jung und Alt.

Markt mit Corona-Auflagen

Veranstalter Willi Breidenbach zur neuen Situation: „Es wird zwar alles nicht mehr so sein wie früher, aber mit ein wenig gutem Willen lässt sich vieles kompensieren.“ Der Mindestabstand von 1,50 Meter muss im gesamten Marktbereich eingehalten werden. Es besteht Maskenpflicht, eine Einbahnstraßenregelung und Formulare müssen ausgefüllt werden.

Der Eintritt beträgt 4,50 Euro, (Kinder bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener sind frei). Informationen zum Spielzeugmarkt unter Tel. (02553) 98773 oder im Internet: bv-messen.com

Lesen Sie jetzt