Pilotprojekt an OGS gestoppt

04.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sythen Dem musikpädagogischen Pilotprojekt nach der Brainin-Methode, das die private Musikschule Preludio im OGS-Bereich der Grundschule Sythen starten wollte, hat die Stadt Haltern vorerst einen Riegel vorgeschoben. Die Begründung: Zwischen der AWO als Träger der OGS und der Schulleitung beziehungsweise dem Schulamt hätte es im Vorfeld keine Absprachen gegeben, meinte Stadtsprecher Georg Nocke mann gestern gegenüber unserer Zeitung.

Sechs Eltern waren Ende August zu einer Infoveranstaltung über das Pilotprojekt in der Josefs-Grundschule erschienen - und wurden zu ihrer Verärgerung kurzerhand wieder nach Hause geschickt. Die Stadt blies die Projektvorbereitung spontan ab, weil sie sich übergangen fühlte.

"Prinzipiell ist es ja in Ordnung, dass die AWO eine private Musikschule engagiert", so Nockemann - auch wenn dadurch mit Blick auf die städtische Musikschule eine Konkurrenzsituation entstünde. "Aber vorher sollten die Initiatoren mit der Schulleitung oder der Stadt über solche Pläne sprechen." wal

Lesen Sie jetzt