Plattdeutsche Bühne im Video: Im Halterner Camping-Milieu gedeihen verwegene Pläne

mlzPlattdeutsches Theater

Die Frauen auf dem Ego-Trip, das Gesparte an der Börse verzockt: Drei Männer überfallen aus Verzweiflung in Haltern eine Bank. Keine gute Idee, wie sich bald herausstellt.

Haltern

, 16.02.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im 32. Jahr ihres Bestehens bringt die Plattdeutsche Bühne Haltern ein neues Stück ins Theater: „De Bankürwerfall“. Heinz Kallhoff übertrug diese norddeutsche Komödie ins Halterner Platt und baute in seiner humorvollen Art mannigfaltig Lokalkolorit ein. Dass ein (echter) Halterner Bankvorstand auf der Bühne zum (gespielten) Bankräuber wird, ist eine weitere pikante Angelegenheit in einem Theaterspiel, das so richtig gute Laune macht.

Dafür geht es hinein ins Campingmilieu. An vier Theatertagen verwandelt sich die Bühne der Schulzentrums-Aula in eine Campingoase. Drei Paare sind mit ihren Wohnwagen angereist, sie wollen in Haltern einen schönen Sommerurlaub verbringen: Zahnarzt Markus (Christoph Sebbel) und seine Frau Luise (Andrea Langener), Sänger Waldemar (Georg Röer) und Ehefrau Sabine (Doris Niklas) sowie Eheberater Dieter mit seiner Angetrauten Anita (Julia Rauhut). Mit von der Partie ist außerdem Zahnarztsohn Christian (Christian Frank), der sich in die hübsche Bankkauffrau Marion (Katharina Gronek) verliebt. Was die Familien so treiben, behält die neugierige Quasselstrippe und Campingfreundin Lydia (Maritha Hütter) fest im Blick.

Video
Video vom "Bankürwerfall" der Plattdeutschen Bühne Haltern

Wie die Welt auf dem Campingplatz ins Wanken gerät

„Eigentlich geht es uns ganz gut“, freut sich das Männertrio. Doch dann passiert es. Die Frauen verweigern den üblichen Hausfrauendienst und verabreden sich stattdessen zum Frühstück im Seehof. Für die Männer steht die Welt kopf. Dann ziehen ihnen auch noch die Börsennachrichten in der Halterner Zeitung den Boden unter den Füßen weg. Die Freunde haben sich mit ihren Aktien, die sie ohne Wissen der Gattinnen von allen Ersparnissen gekauft haben, verzockt. Arm wie Kirchenmäuse müssen sie einen Plan ersinnen. Dabei kommt ihnen eine Nachricht in der Lokalausgabe der Halterner Zeitung gerade recht: Die V-Bank baut um und hat einen provisorischen Schalter in einem Wohnwagen eingerichtet. Der müsste leicht zu knacken sein, um das Konto wieder aufzufüllen.

Die Akteure hinter den Kulissen

Elisabeth Sasse führt Regie

Heinz Kallhoff hat die Komödie in drei Akten von Jonas Jetten in Halterner Platt übertragen. Die Regie führt Elisabeth Sasse, lange Jahre selbst Darstellerin. Als Souffleusen beziehungsweise als Souffleur sind Heidi Mühlenbrock, Stefanie Elling und Willi Deckling im Einsatz. In der Maske arbeitet Vera Herzog-Sasse. Den Bühnenaufbau verantworten Reiner Gerdes & Team. Kostüme und Requisiten sind eine Gemeinschaftsleistung.

Wie sie das anstellen, wie sie die neugierige und gesprächige Campingfreundin zum Schweigen bringen, wie sie die Bankangestellte vorübergehend ins Reich der Träume katapultieren, wie dann alles aus dem Ruder und schief läuft und sie sich letztlich im Gerichtsprozess schlagen - das und noch vieles mehr sehen die Zuschauer in kurzweiligen zwei Stunden voller herzerfrischendem Humor.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Theaterspiel der Plattdeutschen Bühne Haltern

Im 32. Jahr ihres Bestehens bringt die Plattdeutsche Bühne Haltern die Komödie "De Bankürwerfall" zur Aufführung. Das Publikum darf sich auf turbulente Szenen in drei Akten freuen.
16.02.2020
/
Mal gibt er den Heesters, mal den Schuricke: Waldemar, der Sänger, ist das Goldkehlchen der Campingfreunde.© Foto:Elisabeth Schrief
Verträumt genießt Luise (Andrea Langener) den Campingurlaub in Haltern. Noch ahnt sie nicht, wie turbulent dieser Urlaub werden wird.© Foto:Elisabeth Schrief
Aufgehübscht und mit Push-Ups perfekt gerundet geht Anita (Julia Rauhut) zum Frauenfrühstück in den Seehof.© Foto:Elisabeth Schrief
Schlechte Nachrichten aus der Wirtschaft: Die Aktien stehen schlecht, die "Sparpiraten" sind pleite.© Foto:Elisabeth Schrief
Das Bankkonto ist leer, wie füllt man es am besten wieder auf? Zahnarzt Markus (Christoph Sebbel - im wirklichen Leben Bankvorstand) liest in der Zeitung vom Umbau der V-Bank und provisorischem Bankschalter im Wohnwagen. Eine Idee wird geboren.© Foto:Elisabeth Schrief
Sänger Waldemar (Georg Röer, M.) strapaziert mit seinem Gesang die Freunde aus dem Sparclub, Dieter (Reiner Gerdes) und Markus (Christoph Sebbel).© Foto:Elisabeth Schrief
Die "Bankräuber" tragen die Bankangestellte von Versteck zu Versteck, um ihren Überfall zu vertuschen.© Foto:Elisabeth Schrief
Sänger Waldemar (Georg Röer) und Zahnarzt Markus (Christoph Sebbel) bereiten eine Zahnbehandlung vor.© Foto:Elisabeth Schrief
Die Zahnbehandlung war derb, aber erfolgreich. Das Gebiss der Bankangestellten Marion ist wieder tadellos.© Foto:Elisabeth Schrief
Mit Lachgas setzten die Bankräuber die Bankangestellte Marion (Katharina Gronek) matt.© Foto:Elisabeth Schrief
Bankangestellte Marion (Katharina Gronek) ist von den Bankräubern matt gesetzt. Die neugierige Campingfreundin Lydia (Maritha Hütter) findet, es ist Zeit für Neuigkeiten.© Foto:Elisabeth Schrief
Sitzen auf der Anklagebank: Sänger Waldemar (Georg Röer), Eheberater Dieter (Reiner Gerdes) und Zahnarzt Markus (Christoph Sebbel).© Foto:Elisabeth Schrief
Happy-End: Goldkelchen Waldemar (Georg Röer) schließt seine Sabine (Doris Niklas) in die Arme.© Foto:Elisabeth Schrief
Statt Campingurlaub in Haltern soll es beim nächsten Mal Strandurlaub auf Mallorca werden. Luise (Andrea Langener) kann ihren Mann Markus (Christoph Sebbel) davon noch nicht so recht überzeugen.© Foto:Elisabeth Schrief
Dieter und Markus beseitigen nach dem Banküberfall alles Beweismaterial.© Foto:Elisabeth Schrief
Der Plan von Sabine (Doris Niklas), Luise (Andrea Langener) und Anita (Julia Rauhut) ist: Urlaub von den Männern und der beginnt am besten mit einem Frühstück im Seehof.© Foto:Elisabeth Schrief
Wie stopft man einer Quasselstrippe (Maritha Hütter) am besten den Mund? Mit der zahnärztlichen Diagnose Mundfäule und der Verordnung, zwei Wochen lang zu schweigen.© Foto:Elisabeth Schrief
Bankangestellte Marion (Katharina Gronek) betet Christian (Christian Frank) an. Sie sind seit sieben Tagen ein Paar und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Na, zumindest Marion.© Foto:Elisabeth Schrief
Die Bankräuber "betäuben" die Bankangestellte mit Lachgas. Sie soll sich am besten nicht an das nächtliche Überfallkommando erinnern.© Foto:Elisabeth Schrief
Markus (Christoph Sebbel) lenkt Anita (Julia Rauhut) und Luise (Andrea Langener) ab, während seine Freunde die Bankangestellte verschwinden lassen.© Foto:Elisabeth Schrief

Wenn schließlich Goldkehlchen Waldemar, der seine Gesangskünste allerdings in den Augen seiner Freunde erheblich überschätzt, von der roten Sonne, die im Halterner Stausee versinkt, singt, dann naht das Happy-End.

Drei weitere Aufführungen folgen noch

Alle Laiendarsteller gehen wunderbar in ihren Rollen auf, selbst Newcomer Christian Frank spielt seinen Part als junger Liebhaber überzeugend gut. Einer gefeierten Premiere am Sonntag folgen Aufführungen am 22. Februar (Samstag) um 19 Uhr, am 23. Februar um 16.30 Uhr sowie am 1. März (Sonntag) um 16.30 Uhr. Karten halten Bilkenroth/Merschstraße und Buchhandlung Kortenkamp/Markt bereit. Für acht Euro gibt es viel Spaß in deftigem Plattdeutsch. Jeder wird merken: Dinge lassen sich so schön auf Platt sagen - und es ist eine unglaublich nette Art, miteinander umzugehen.

Lesen Sie jetzt