Plattdeutsches Theater: Brand bi Buer Biäck

Kolpingsfamilie Dülmen

DÜLMEN Das plattdeutsche Theaterstück "Brand bi Buer Biäck" der Theaterabteilung der Kolpingsfamilie Dülmen feiert am 30. Oktober Premiere.

17.10.2009, 10:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Theaterabteilung der Kolpingsfamilie Dülmen zeigt "Brand bi Buer Biäck".

Die Theaterabteilung der Kolpingsfamilie Dülmen zeigt "Brand bi Buer Biäck".

  • Sonntag, 1.11. um 20 Uhr
  • Samstag, 7.11. um 20 Uhr
  • Sonntag, 8.11. um 15 Uhr
  • Samstag, 21.11. um 20 Uhr
  • Sonntag, 22.11. um 15 Uhr

In dem Theaterstück geht es um einen Scheunenbrand auf dem Hof des Bauern Terro Biäck. Auf den ersten Blick ein Fall für die Versicherung, wenn es nicht den Verdacht der Brandstiftung geben würde.

Kommissar Konrad Kriggdi ermittelt und merkt schnell: Das wird keine leichte Aufgabe! Denn als mögliche Brandstifter kommen nahezu alle Personen in Frage, die auf und um den Hof herum leben.

Lesen Sie jetzt