Radler übersieht auf der B 58 in Haltern einen Wagen und stürzt schwer

Unfall Haltern

Ein 88 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall auf der Weseler Straße in Haltern-Lippramsdorf schwer verletzt worden. Die B 58 musste vorübergehend gesperrt werden.

Lippramsdorf

, 07.06.2020, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall in Haltern ist ein Senior am Sonntag schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall in Haltern ist ein Senior am Sonntag schwer verletzt worden. © picture alliance / dpa

Gut eine Stunde gesperrt war am Sonntagnachmittag ab etwa 16.15 Uhr die Weseler Straße in Höhe Lippramsdorf. Dort hatte sich ein Unfall ereignet, bei dem ein Halterner schwer verletzt worden war.

Wie die Polizei am frühen Abend mittelte, war der 88 Jahre alter Radfahrer aus Richtung Freiheit kommend auf der Ostendorfer Straße unterwegs.

Als der Senior die Weseler Straße überqueren wollte, übersah er den Wagen einer 69-Jährigen aus Recklinghausen, die auf dieser Straße Richtung Osten fuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Der 88-Jährige, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, erlitt bei dem Sturz schwere Prellungen und Platzwunden und wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme gab die Polizei die B 58 wieder für den Verkehr frei. An den Fahrzeugen entstand 2000 Euro Sachschaden.

Schlagworte: