Räuber bedroht 18-Jährige in Haltern mit Pistole

Sonntagabend

Großer Schreck für eine 18-Jährige in Haltern am See: Am Sonntag gegen 18.50 Uhr ist sie von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Mann forderte sie auf, ihm ihr Handy zu geben. Die junge Frau konnte sich wehren - jetzt sucht die Polizei den flüchtigen Täter.

HALTERN

, 16.10.2017, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Lochtruper Kirchweg wurde eine junge Frau von einem Räuber mit einer Pistole bedroht.

Am Lochtruper Kirchweg wurde eine junge Frau von einem Räuber mit einer Pistole bedroht.

Die 18-Jährige aus Oer-Erkenschwick war auf dem Lochtruper Kirchweg unterwegs, als der Mann sie mit der Pistole bedrohte. Als die junge Frau laut schrie und die Flucht antrat, flüchtete auch der Tatverdächtige. Er soll etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß gewesen sein.

Laut der Polizei hatte er eine dickliche Figur und braungebrannte Haut. Seine Haare waren braun. Er trug eine Jeanshose und eine graue Kapuzenjacke, wobei die Kleidung viel zu groß für ihn gewesen sei. Er hatte eine schwarze "Handfeuerwaffe" dabei, so Polizeisprecherin Ramona Hörst.

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0800) 2 36 11 11 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt