Räuber hat "Hass" tätowiert

HALTERN Opfer eines Raubüberfalls wurde am Mittwochabend eine 48-jährige Halternerin. Gegen 20.40 Uhr war die Frau im Bereich Römer-/Holtwicker Straße unterwegs. Dort sprach sie nach Auskunft der Polizei ein bisher unbekannter Mann an. Er drohte mit Gewalt und forderte die Herausgabe von Geld.

24.01.2008, 13:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die 48-Jährige war eingeschüchtert und gab ihm das Gewünschte. Mit der Beute flüchtete der Täter. Es liegt folgende Täterbeschreibung vor: etwa 22 Jahre alt, 180 cm groß, blonde Haare, hatte das Wort „Hass“ auf einer Hand tätowiert, trug eine Lederjacke mit „Diesel“-Emblem und ein schwarzes Kapuzenshirt.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat  unter Tel. (02361) 550.

Lesen Sie jetzt