Raser aufgepasst: Überall wird geblitzt

Marathon der Polizei

Der Blitz-Marathon am Donnerstag, 10. Oktober, soll die Verkehrssicherheit erhöhen. Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der häufigsten Unfallursachen. Mögen die blitzschnellen Autofahrer noch so empört aufstöhnen: Die konzertierten Aktionen der Polizei zeigen Wirkung.

HALTERN

von Von Elke Rüdiger

, 07.10.2013, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Radarkontrolle: Wenn's blitzt, war der Autofahrer zu schnell und für ein Einlenken ist's zu spät.

Radarkontrolle: Wenn's blitzt, war der Autofahrer zu schnell und für ein Einlenken ist's zu spät.

In Haltern stehen die Beamten an der  Holtwicker Straße (Holtwick), Recklinghäuser Straße und am Flaesheimer Damm (Flaesheim), an der Sythener Straße (Lavesum) und Granatstraße (Lavesum und Lippramsdorf).

In Haltern stehen die Beamten an der  Holtwicker Straße (Holtwick), Recklinghäuser Straße und am Flaesheimer Damm (Flaesheim), an der Sythener Straße (Lavesum) und Granatstraße (Lavesum und Lippramsdorf).

Während zum Beispiel der ADAC die Aktion als wenig sinnvoll kritisiert, heißt es in der Pressestelle der Kreispolizei: „Wir gehen offensiv vor. So reden die Leute über die Aktion. Behalten das Thema im Kopf. Sie sind nicht nur an diesem Tag ordnungsgemäß unterwegs. In der Regel wirken die Kontrollen nach – die Leute fahren langsamer.“  

Lesen Sie jetzt