Römerstraße in Haltern wird für über zwei Wochen komplett gesperrt

Fahrbahn-Sanierung

Auf einem über 200 Meter langen Abschnitt wird auf der Römerstraße eine neue Fahrbahndecke aufgetragen.

Haltern

, 04.03.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Römerstraße wird zwischen der Drususstraße und der Varusstraße aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke vom 6. bis 24. März gesperrt.

Die Römerstraße wird zwischen der Drususstraße und der Varusstraße aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke vom 6. bis 24. März gesperrt. © Pascal Albert

Die Römerstraße in Haltern ist zwischen der Drususstraße und der Varusstraße ab Mittwoch (6. März) gesperrt. Wie der für die Straße zuständige Kreis Recklinghausen mitteilte, enden die Bauarbeiten voraussichtlich am 24. März (Sonntag). Die Holtwicker Straße, die im Baustellenbereich die Römerstraße kreuzt, bleibt befahrbar, wird aber im Kreuzungsbereich verengt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Grund für die Sperrung ist die Erneuerung der Fahrbahndecke über eine Länge von 230 Metern. Dazu wird der Asphaltbelag zunächst abgefräst und die darunterliegende Schottertragschicht abgetragen. Im Anschluss wird eine neue Trag- und Deckschicht aufgetragen. „Bei günstigen Witterungsbedingungen könnte sich die Bauzeit verkürzen“, teilte der Kreis mit.

Lesen Sie jetzt