Rosenstraße erblüht neu

Lavesum Die Rosenstraße ist zwar nur 170 m lang.

21.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Durch die Erneuerung des kompletten Unterbaus benötigen die Ausbauarbeiten jedoch zwei bis drei Wochen länger als wenn sie nur gepflastert würde. "Wir hoffen, dass die Straße vor Weihnachten fertig wird", erklärte Heinrich Stock vom Bauamt der Stadt.

Spielt das Wetter mit, werden die Arbeiten etappenweise zügig vorangeführt. Vor einer Woche begann die Ausschachtung im ersten Teilabschnitt an der Schützenstraße. Danach folgen der mittlere Teil der Straße und zuletzt der Bereich mit Mündung Antoniusstraße. Die durch Ortsanwohner gern als Verbindung zwischen Schützen- und Antoniusstraße genutzte Rosenstraße bleibt bis zur Fertigstellung für die Durchfahrt gesperrt. Mit den Arbeiten betraut ist die Firma Wansing, die auch den Ausbau "Auf dem Berge" durchgeführt hat. Die Rosenstraße wird komplett gepflastert. Einige Pflanzbeete mit Bodendeckern und Bäumen sowie 13 Stellplätze sind vorgesehen. "Wir haben zu Gunsten der von Anliegern geforderten Zahl an Stellplätzen auf Pflanzbeete verzichten müssen", so Stock. Anfang 2008 steht der Ausbau der Antoniusstraße auf dem Plan. Per Unterschrift legten etliche Anwohner gegen die Ausbaupläne Widerspruch ein. Ellen Adam

Lesen Sie jetzt