Schützenfest der Gilde steigt vom 3. bis zum 6. Juni

Vor Pfingsten

Das traditionsreiche Schützenfest der Halterner Gilde findet nicht wie üblich am 2. Sonntag im Juni, sondern bereits eine Woche früher statt. Sonst fiele es mit dem Pfingstfest zusammen.

HALTERN

von Von Elisabeth Schrief

, 25.03.2011, 14:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Axel Schmäing und Monika Overhoff.

Axel Schmäing und Monika Overhoff.

Die heiße Phase vor dem Schützenfest wird am 30. April mit dem Königsehrenabend in der Aula des Schulzentrums eingeläutet. Am 8. Mai findet das historisch begründete Ausrufen des Schützenfestes auf dem Alten Markt statt. An diesem Sonntag ist auch verkaufsoffener Sonntag, ebenso der Automarkt Haltern mobil. Zwei Wochen später, am 21. Mai, treten die Kompanie zum Ausmarsch an.Wie auch schon in den Jahren zuvor soll auch dieses Jahr wieder ein Höhen-Feuerwerk auf dem Gelände des TuS Haltern gezündet werden. In mehreren Gesprächen konnten sich die Vorstände beider Vereine auf einen Platz auf der Stauseekampfbahn einigen. Einen großen Anteil an dieser gemeinsamen Entscheidung hat dabei die Verwendung einer speziellen Feuerwerkstechnik, durch die eine starke Verunreinigung des oberen Sportplatzes vermieden werden kann.

Das amtierende Königspaar Axel I. Schmäing und Monika I. Overhoff sowie die 1100 Mitglieder des Schützenkorps der Schützengilde freuen sich schon sehr auf die nächsten Wochen. Freunde aus nah und fern haben sich diesen Termin schon vorgemerkt, so auch die Partner aus Borkum und St. Veit. Im Gespräch ist zurzeit auch noch ein Besuch einer Abordnung aus unserer anderen Partnerstadt Roost-Warendin. Der Vorstand der Schützengilde lädt alle Halterner Bürger zu den öffentlichen Veranstaltungen im Mai und Juni ein. Er wünscht sich eine hervorragende Unterstützung und Teilnahme wie in den vergangenen Jahren. 

Lesen Sie jetzt