Nachtwächterin Beate Mertmann neben der über 2 Meter großen Varus-Statue in Haltern. © Anne Schiebener
Digitale Nachtwächterführung

Station 11: Die Varus-Statue hat den schönsten Hintern in Haltern

Hört, hört ihr Leute! Die städtischen Nachtwächter rufen zu ihrem Rundgang durch Haltern auf. In dieser Serie begleiten wir sie mit der Kamera. Heute: Nachtwächterin Beate über die Varus-Statue.

Die elfte Station der digitalen Nachtwächterführung ist die Varus-Statue, die sich unmittelbar hinter den ehemaligen Stadtmauern und am äußersten Ende des Kardinal-Graf-von-Galen-Parks befindet.

„Na, was würden Sie sagen wenn Ihnen diese Gestalt abends im Dunkeln begegnen würde?“, fragt Nachtwächterin Beate Mertmann. Denn die 2,40 Meter hohe Varus-Statue sieht schon ein wenig furchteinflößend aus. Das muss aber auch so sein, denn schließlich zeigt sie den gescheiterten Varus nach der verlorenen Schlacht.

Varus-Statue in Haltern ist nicht nur furchteinflößend

Nachtwächterin Beate Mertmann findet die Varus-Statue schön. „Der Varus soll sehr hochnäsig gewesen sein und ich finde, das hat der Künstler sehr schön herausgearbeitet“, sagt sie und zeigt mit der Hellebarde auf die Nasenspitze der Statue.

Aber nicht nur das Gesicht der Varus-Statue hat ein besonderes Merkmal. „Und wer immer noch nicht meint, dass dieser Varus schön ist, muss nur mal hinten rum gehen“, sagt Beate Mertmann. „Also dieser Varus hat ganz sicher den schönsten Knackarsch Halterns.“

  • Die Nachtwächterführung kann normalerweise auf der Internetseite der Stadt Haltern gebucht werden.
  • Altstadtführung mit dem Nachtwächter (1-1,5 Std.)
  • Termine: Oktober – März
  • Teilnehmer/-innen: max. 25 Personen
  • Preis pro Gruppe: 59,00 €
  • Extra: Nachtwächterschmaus
Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt