Trauermarsch in Haltern ist noch nicht angemeldet

Stadt will Unterstützung leisten

Für einen Trauermarsch am 4. April (Ostersamstag), dessen Termin in den Sozialen Netzwerken bekannt gegeben wurde, haben sich bereits fast 1000 Teilnehmer angemeldet. Im Rathaus wurde diese Veranstaltung allerdings noch nicht offiziell angemeldet.

HALTERN

, 28.03.2015, 06:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pressesprecher Georg Bockey teilte mit, dass es eine Anfrage aus Schülerkreisen gegeben habe. Er kündigte an, dass die Verwaltung möglichen Organisatoren jegliche Unterstützung anbieten werde. Die Vorbereitung der Logistik samt Streckenführung sei vor allem deshalb wichtig, weil vermutlich mit einer großen Teilnehmerzahl zu rechnen sei. „Wir sind bereit, den Riesenaufwand gemeinsam zu bewältigen“, so Bockey. Die Stadtspitze sehe einen Trauermarsch als Teil der Trauerbewältigung in Haltern an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt