Nikolaus-Überraschung

Überraschung: Auch der Nikolaus trägt jetzt einen „Schnutenpulli“

In diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles anders. Darauf muss auch der Nikolaus reagieren. So ging er an der Grundschule Sythen und in der Pfarrei St. Sixtus alternative Wege.
Der Nikolaus kam mit Begleitern des Heimatvereins Sythen zum Überraschungsbesuch in die Grundschule. © Heimatverein Sythen

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte der traditionelle Nikolausumzug des Heimatvereins Sythen in diesem Jahr nicht stattfinden. Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen, zum Überraschungsbesuch an der Sythener Grundschule einzufliegen.

Weil auch der Nikolaus die Regeln der Corona-Auflagen bechtet, klopfte er ausgestattet mit „Schnutenpulli“ am Freitagvormittag (4. Dezember) an jedes Klassenzimmer, schaute kurz hinein und wünscht eine schöne Adventszeit.

Anschließend gab er die von seinen Helfern des Heimatverein Sythen bereitgestellten gut gefüllten Jutesäckchen ab, welche die Klassenlehrer dann an die Kinder verteilten. So blieb für die Kinder – trotz Corona – ein Stück dieser schönen Tradition erhalten. Sie bedankten sich mit vielen im Vorfeld zusammengetragenen Texten, guten Wünschen und Gedichten.

In der Pfarrei St. Sixtus wurden 1.000 Nikolaustüten gepackt.
In der Pfarrei St. Sixtus wurden 1.000 Nikolaustüten gepackt. © Pfarrei St. Sixtus © Pfarrei St. Sixtus

Alternatives Programm in St. Sixtus

Auch die Pfarrei St. Sixtus organisierte ein alternatives Nikolausprogramm, bei dem ein Gruß des Heiligen Mannes in die Familien gegeben wurde. Gemeindemitglieder hatten 1.000 Tüten gepackt, die Tipps für das Nikolausfest, die Advents- und Weihnachtszeit enthalten. In den Tüten fanden sich unter anderem ein Bastel-Set und Anregungen für einen Heilig-Abend-Gottesdienst. Sie standen am Freitag in den Kirchen bereit.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt