Unfall: Motorradfahrer stößt auf Sythener Straße mit Reh zusammen

mlzUnfall

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Sythener Straße ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Reh war vor ihm auf die Fahrbahn gelaufen.

Haltern

, 25.04.2020, 09:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Freitagabend kam es in Haltern am See zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 20.50 Uhr fuhr ein Motorradfahrer aus Neuss in der Dämmerung die Sythener Straße.

Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn unmittelbar vor dem Motorrad. Der Kradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und es kam zur Kollision.

Mann wurde ins Krankenhaus gebracht

Der Motorradfahrer stützte mit seinem BMW-Motorrad und verletzt sich dabei so schwer, dass er mit einem Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus kam.

Doch der Mann hatte Glück im Unglück. Weil er laut Auskunft der Polizei eine sogenannte Air-Bag-Weste trug, die bei dem Unfall auch auslöste, waren die Verletzungen nicht allzu schlimm. „Es ist davon auszugehen, dass die besagte Weste schwere Verletzungen verhindert hat“, so die Polizei am Sonntag.

Das Reh überlebte den Unfall hingegen nicht. Es verstarb an der Unfallstelle. Der Sachschaden liegt laut Polizeiangaben bei circa 1500 Euro.

Lesen Sie jetzt