Was am Donnerstag in Haltern wichtig ist: Bank erhöht Preise, erste Grippefälle in Haltern

Haltern kompakt

Eine Bank in Haltern erhöht Gebühren, Halterner Ärzte behandeln die ersten Grippe-Patienten und Experten sprachen über das Thema Mobbing bei Jugendlichen - was heute in Haltern wichtig ist.

Haltern

, 06.02.2020, 05:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
In Haltern gibt es die ersten Grippe-Fälle des Jahres.

In Haltern gibt es die ersten Grippe-Fälle des Jahres. © dpa

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

  • Heute werden Höchsttemperaturen von 8 Grad (gefühlt: 6 Grad) erreicht. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 10 Prozent, die Sonne scheint 4,5 Stunden.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Heute für Kinder: NABU Haltern Kindertreff // NABU Garten am Schultenbusch gegenüber Hausnr. 5, Haltern, 17 Uhr

  • Heute: Gesprächsrunde „Heilen ohne Medikamente“ Ev. Gemeindezentrum Lippramsdorf, Im Hundel 19, 19.30 Uhr
  • Vorschau: Sie hat schon für die Größen des Comedy-Business jede Menge Gags geliefert. Am Freitag kommt die Bestseller-Autorin Sabine Bode in die Halterner Stadtbücherei und liest aus ihrem neuen Buch: „Älterwerden ist voll sexy - man stöhnt mehr“.


Hier wird geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Donnerstag (6. Februar) folgende Blitzerstandorte bekannt gegeben:

  • An der Landwehr
  • Holtwicker Straße
  • Westruper Straße
  • Stockwieser Damm
  • Weseler Straße

Weitere unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt