Was am Donnerstag in Haltern wichtig ist: Falkenküken stürzt ab, nerviger Verkehrslärm

Haltern kompakt

Drei Falkenküken haben auf dem Sixtus-Kirchturm das Licht der Welt erblickt. Der erste Flugversuch ging schief. Und: Der Verkehrslärm zerrt an den Nerven der Bürger.

04.07.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Donnerstag in Haltern wichtig ist: Falkenküken stürzt ab, nerviger Verkehrslärm

Die Eltern der jungen Wanderfalken und die Jungvögel hausen auf der Sixtus-Kirche. Ein junger Vogel legte beim Premierenflug eine Bruchlandung hin und kam nur mit Menschenhilfe wieder in sein Nest zurück.

Das sollten Sie wissen:





Das Wetter:

  • Der Donnerstag wird mit 22 bis 8 Grad vergleichsweise kühl, dabei ist es aber sonnig. Ab dem Abend bis in die Nacht zieht sich der Himmel zu.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Heute findet der Krammarkt von 8 bis 12.30 Uhr im Kardinal-von-Galen-Park statt.


  • Im Evangelischen Gemeindehaus in Lippramsdorf, Im Hundel 19, findet heute Abend um 19.30 Uhr die Gesprächsrunde „Heilen ohne Medikamente“ statt.


  • Die Konzertreihe „Sommer am See“ startet am Sonntag in die neue Saison: Beginn ist um 12 Uhr an der Kajüte an der Strandallee mit einer Band aus Portugal.


Hier wird geblitzt:

  • Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Donnerstag (4. Juli) folgende Blitzerstandorte bekannt gegeben: Hullerner Straße, Münsterstraße. Weitere unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt