Was am Freitag in Haltern wichtig ist: Noch ein Halterner mit Coronavirus infiziert

Haltern kompakt

Ein weiterer Mann in Haltern hat sich mit dem Coronavirus infiziert, die Schützengilde erhöht ihre Gebühren und der TuS Haltern am See sagt seine Spiele ab - was heute wichtig ist.

Haltern

, 13.03.2020, 05:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein weiterer Halterner hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Ein weiterer Halterner hat sich mit dem Coronavirus infiziert. © dpa

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

  • Es werden am Freitag Höchsttemperaturen von 9 Grad (gefühlt: 6 Grad) erreicht. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 83 Prozent, die Sonne soll 1,5 Stunden scheinen.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Aufgrund des Corona-Virus werden derzeit Veranstaltungen kurzfristig abgesagt. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch einer Veranstaltung, ob diese tatsächlich stattfindet.

  • Ausstellungen:
    • Friedrich Georg Schmidt:, Römer-Skulpturen, Stadtsparkasse, Koeppstr. 2, 9–12.30 und 14–16 Uhr
    • Halterner Perspektiven, bis 15.05.2020 Stadtbücherei, Lavesumer Str. 1g, 9–12.30 und 14.30–18 Uhr
    • Ständige Sammlung, Römermuseum, Weseler Str. 100, 9–17 Uhr

  • DRK-Blutspendeaktion, Hauptschule, Holtwicker Str. 27, Haltern, 15–20 Uhr

  • Wochenmarkt, Marktplatz Haltern, 8–13 Uhr

Hier wird heute in Haltern geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Freitag (13. März) folgende Blitzerstandorte bekannt gegeben:

  • Münsterstraße
  • Holtwicker Straße
  • Lembecker Straße
  • Merfelder Straße
  • Hellweg

Unangekündigte Messungen sind dennoch jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt