WDR-Sendung „Land und lecker“ stellt den Halterner Ziegenhof Andres vor

Käserei im TV

Angela Andres betreibt mit ihrem Mann Christoph den Ziegenhof Andres in Lünzum. Am Montag (28. Oktober) ist die Landwirtin im Fernsehen zu sehen.

Haltern

, 27.10.2019, 15:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
WDR-Sendung „Land und lecker“ stellt den Halterner Ziegenhof Andres vor

Angela Andres und der Halterner Zeigenhof sind am Montag im Fernsehen zu sehen. © WDR

„Die Dreharbeiten haben ein paar Tage gedauert“, sagt Angela Andres. „Aber sie haben auch unheimlich viel Spaß gemacht“, fügt sie hinzu. Am Montag ist die Landwirtin, die in Holtwick-Lünzum zusammen mit ihrem Ehemann Christoph einen Ziegenhof mit rund 200 Tieren betreibt, im WDR-Fernsehen zu sehen. Dort wird sie im Rahmen der Reihe „Land und lecker“ nicht nur ihren Hof vorstellen. Den anderen fünf Frauen aus der „Land und lecker“-Runde, die sich alle reihum besuchen und dabei jeweils von der Gastgeberin kulinarisch verwöhnt werden, wird sie mit den „Variationen von der Ziege“ Spezialitäten des eigenen Hofs servieren.

Neue Rezepturen werden regelmäßig ausprobiert

Das Fernsehteam sei sehr geduldig gewesen, schmunzelt die Landwirtin, die bislang noch nicht vor einer Kamera gestanden hatte. Bei den Dreharbeiten habe es natürlich den einen oder anderen Versprecher gegeben. „Wir haben uns alle auf Anhieb ganz toll verstanden“, schwärmt Angela Andres.

WDR-Sendung „Land und lecker“ stellt den Halterner Ziegenhof Andres vor

Angela Andres betreibt auch eine kleine Hofkäserei. © WDR

Die Landwirtin betreibt auch eine kleine Käsemanufaktur. Aus der Ziegenmilch - zweimal am Tag werden die Tiere gemolken - stellen Christoph und Angela Andres Ziegenkäse her. Rund 600 Liter werden täglich verarbeitet. In der Käserei führt Angela Andres Regie. Mit Kräutern und vielen verschiedenen Verfahren stellt sie ihre Käsespezialitäten her, testet auch immer wieder neue Rezepturen.

Ziege steht im Mittelpunkt des Menüs

Der munteren Frauenrunde serviert Angela Andres auch andere Produkte aus der Region. Denn Regionalität und Nachhaltigkeit spielen für sie eine große Rolle. Die Ziege steht aber selbstverständlich im Mittelpunkt ihres Menüs.

Jetzt lesen

Für das „Land und lecker“-Dinner wird die Ziegen-Mama die Damen mit Ziegenfrischkäse im Filoteig und einer Zickleinkeule mit Ziegenbrie und Preiselbeeren sowie Heimathäppchen-Kartoffelpuffer verwöhnen. Als Nachtisch gibt es Ziegenquark-Mascarpone-Creme mit „Mecker-Sahne“ - ein selbstgemachter Eierlikör mit Ziegenmilch, dessen Rezept nur Oma Marianne kennt.

Den Ziegenbrie mit Preiselbeeren, dann allerdings im Brötchen, können die Halterner übrigens schon bald selbst probieren: Am 2./3. November wird Angela Andres auch wieder auf dem Halterner Gänsemarkt mit ihren hofeigenen Produkten zu finden sein.

Sendung will Lust auf Landküche machen

Hinter dem Format „Land und lecker“ stecken spannende Familiengeschichten, garniert mit traditionellen und neu interpretierten Rezepten aus NRW. Sie sollen Lust auf gute Landküche machen, so der WDR.

Die „Land und lecker“-Sendung mit der Hofkäserei Andres ist am Montag, 28. Oktober, von 20.15 bis 21 Uhr im WDR zu sehen.

Lesen Sie jetzt