Zum 30. Geburtstag des Halterner Rockbüros gibt es Musik gleich auf zwei Bühnen

Konzert im Trigon

Das Rockbüro Haltern wird in diesem Jahr 30. Das soll am kommenden Samstag (28. September) mit einem Konzert auf gleich zwei Bühnen im Trigon gefeiert werden.

Haltern

24.09.2019, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zum 30. Geburtstag des Halterner Rockbüros gibt es Musik gleich auf zwei Bühnen

Die Halterner Metalband "Muffdivers" feierte 2016 ihr 25-jähriges Bandjubiläum. Am Samstsg stehen sie zum 30. Geburtstag des Rockbüros wieder auf der Bühne im Trigon. © Daniel Winkelkotte

Hervorgegangen aus dem „Verein zur Förderung der Kreativität in Haltern e.V.“ waren es zehn Bands, die sich im Jahr 1989 zum Rockbüro Haltern formierten, um die Interessen der heimischen Musikszene nach vorne zu treiben.

„Anlass genug, nach 30 erfolgreichen und aufregenden Jahren ein außergewöhnliches Event mit dem besten Publikum der Welt zu feiern“, teilt Rainer Terwort vom Rockbüro mit.

Zwei Bühnen sind aufgebaut

Am Samstag (28. September) geht’s ab 18 Uhr im Trigon los, wenn die Bühnen der beiden Säle im übergehenden Wechsel gerockt werden. Dabei dürfte jeder Musikgeschmack ordentlich bedient werden. Auf der „Strombühne“ im Hauptsaal kommen die Freundinnen und Freunde der etwas härteren Gangart auf ihre Kosten; „Plain Cooking“, „Muffdivers“ und „Methhead“ hauen schwungvolle Gitarrenriffs und treibende Drumbeats in das Auditorium.

Etwas besinnlicher gestaltet sich das akustische Treiben im Nebensaal auf der „Unplugged-Bühne“. Hier sorgen „Hi Noel!“ ‚ „WOOD“, „Motel“ und „12 Grad Ost“ für tiefenentspannte Stimmung. „Zum krönenden Abschluss wird das ‚Rockbürojamprojekt‘ gewiss mit der einen oder anderen musikalischen Überraschung aufwarten“, verspricht Rainer Terwort.

Kleine Ausstellung zur Geschichte

Eine kleine Ausstellung mit ausgewählten Veranstaltungsplakaten aus vier Jahrzehnten soll zudem über die Aktivitäten des Rockbüros Haltern informieren und an einer Liveschaltung nach Novgorod/Russland zu den Freunden von APM wird derzeit noch gearbeitet.

Bei über sechs Stunden Live-Programm muss man auch das leibliche Wohl der Gäste im Auge behalten: Es wird gegrillt. „Ach ja, jeder Konzertbesucher erhält bei einem Eintrittspreis von nur 5 Euro direkt ein Freigetränk an der Trigon-Theke“, so Rainer Terwort.

Weitere Infos unter www.rockbuero-haltern.de

Lesen Sie jetzt