Unbekannte legten innerhalb von zwei Tagen Feuer in der Lambertus-Kirche. © Blanka Thieme-Dietel
Lambertus-Kirche

Zweimal Feuer in Halterner Kirche gelegt – jetzt sind die Türen zu

In der Lippramsdorfer Lambertus-Kirche hat es zwei Mal gebrannt. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben. Die Pfarrei St. Sixtus hat den Staatsschutz informiert.

Zweimal wurde in der Lippramsdorfer Kirche St. Lambertus ein Feuer gelegt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Das erste Feuer wurde am 19. August vor der Abendmesse entdeckt, das zweite am Samstagabend gegen 18 Uhr. Nach Auskunft der Polizei hatten Unbekannte am Donnerstag ausgelegte Infozettel und kirchliche Schriften im hinteren Teil der Kirche in Brand gesetzt. Der Schriftenstand ist aus Kunststoff, er wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Schriften brannten, Tonvase wurde zerdeppert

Am Samstag steckten Unbekannte nach einer Tauffeier ausliegende Zettel sowie das Kollektenkörbchen auf dem Tisch zwischen den Weihwasserbecken an. Eine Kirchenbesucherin entdeckte das Feuer und schlug Alarm. Die Täter zerdepperten auch eine Tonvase am Taufbecken. Weiterer Sachschaden entstand zum Glück nicht. Verletzt wurde ebenfalls niemand.

Ein Zeuge hatte am Samstag zwei Jugendliche von der Kirche am Pastoratsweg weglaufen sehen. Eine nähere Beschreibung liegt allerdings nicht vor. Der Staatsschutz ist informiert.

Die Kirche ist gewöhnlich tagsüber bis 18 Uhr geöffnet, damit Besuche möglich sind. Jetzt hat sich die Pfarrei St. Sixtus entschlossen, die Türen vorläufig zu verschließen. Dazu hatte die Polizei geraten.

Vor längerer Zeit hatten Unbekannte ebenfalls den Schriftenstand angezündet, damals war er noch aus Holz. Durch eine starke Rauchentwicklung war erheblicher Schaden entstanden.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.