Baumaterial liegt schon einiges im Leuskesweg. Wann der Endausbau startet, ist noch offen. Für die Anlieger wird es aber ein kostspieliges Unterfangen.
Baumaterial liegt schon einiges im Leuskesweg. Wann der Endausbau startet, ist noch offen. Für die Anlieger wird es aber ein kostspieliges Unterfangen. © Till Goerke
Leuskesweg

Anlieger stocksauer: Kreditaufnahmen für „ungewollten“ Endausbau

Der Leuskesweg zwischen Kreisverkehr Stroot und Einmündung Bleiche/Volmers Kamp wird endausgebaut. Für die Anlieger wird es trotz zugestellter Ablöseverträge teuer. Das sorgt für Frust.

Ruhe kehrt nicht ein. Im Gegenteil. Die Baumaschinen sind schon ganz in der Nähe. Material wird bereits im Leuskesweg gelagert. Der Straßenendausbau auf Kosten der Anlieger rückt immer näher. Unter ihnen hat sich Frust breitgemacht. Trotz vorgelegter Ablöseverträge.

Anlieger tragen 90 Prozent der Kosten

Ablöseverträge zugestellt

Anlieger müssen Kredite aufnehmen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.