Auto überschlägt sich bei Verkehrsunfall auf der L 573 zwischen Heek und Ahaus

mlzUnfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Heek und Ahaus hat sich am Samstagmittag ein Pkw überschlagen. Der Fahrer, ein 65 Jahre alter Ahauser, ist schwerverletzt.

Heek, Ahaus

, 07.12.2019, 13:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schwerverletzt konnte sich am Samstag gegen 12,45 Uhr ein 65-jähriger Ahauser aus dem Wrack seines Pkw befreien. Der Wagen hatte sich zuvor überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben. Der Unfall ereignete sich auf der L 573 (alte B70) zwischen Heek und Ahaus in Höhe der van-Dalwigk-Straße.

Autofahrerin konnte ausweichen

Nach Angaben der Polizei befuhr der Mann die L573 von Heek kommend in Richtung Ahaus. Aus unbekannter Ursache geriet er auf die Gegenspur. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Neuenkirchen, die aus Richtung Ahaus kam, konnte dem auf ihrer Fahrbahn entgegenkommenden Pkw noch ausweichen und kam auf dem Grünstreifen zu stehen. Die Frau wurde leicht verletzt.

Jetzt lesen

Der Pkw des Mannes geriet ebenfalls auf den Grünstreifen und touchierte einen Baum, dann überschlug er sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 23.000 Euro.

Lesen Sie jetzt