Das Bauvorhaben für zwei Mehrfamilienhäuser auf der 1840 Quadratmeter großen Fläche sorgt für reichlich Unmut bei den Anliegern. © Markus Gehring
Nachverdichtung

Beckers Kamp/Grimmeltstraße: Anwohner verärgert über Bauvorhaben

Bald schon könnten am Beckers Kamp/Grimmeltstraße die Bagger anrollen. Zwei Mehrfamilienhäuser sollen dort entstehen. Dafür kritisieren die Anlieger Lokalpolitik und Verwaltung scharf.

Eigentlich ist alles klar. Auf der 1840 Quadratmeter großen Fläche am Beckers Kamp/Grimmeltstraße sollen zwei Mehrfamilienhäusern mit jeweils sechs Wohneinheiten entstehen. Doch die politisch forcierte Nachverdichtung stößt bei den direkten Anliegern auf Unmut. Sie fühlen sich von der Verwaltung übergangen.

Schreiben an die Verwaltung

Der Kreis ist Genehmigungsbehörde

Klagen die Anwohner?

Bürgermeister bezieht klar Stellung

Lokalpolitiker forderten Nachbesserung

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.