Coronavirus im Kreis Borken

Corona-Symptome: Landrat Zwicker fällt für Sitzung des Kreistags aus

Der Landrat des Kreises Borken, Kai Zwicker, hat deutliche Corona-Symptome. Daher wird er an der Kreistagssitzung, die in Reken stattfindet, nicht teilnehmen können.
Kai Zwicker bei einem Pressegespräch im ehemaligen Impfzentrum. Nun hat das Virus den Landrat wohl erwischt.
Kai Zwicker bei einem Pressegespräch im ehemaligen Impfzentrum. Nun hat das Virus den Landrat wohl erwischt. © Horst Andresen

Nun hat es auch Landrat Kai Zwicker getroffen: Er liegt mit Coronavirus-Symptomen zu Hause und kann daher die Kreistagssitzung, die am Donnerstag, 23. Juni, in Reken stattfindet nicht leiten.

Der Landrat, der in Heek lebt, hat sich mit Corona-Symptomen krank gemeldet. Gegenüber Radio WMW sagte er: ,,Ich habe leichte Erkältungssymptome. Die Nase läuft, leichtes hüsteln, sonst geht es mir gut.“

Eigener Schnelltest schlug positiv an – Vorsicht walten lassen

Die Bürgertests vom Landrat waren negativ, doch ein eigener Schnelltest war positiv – deshalb hat Kai Zwicker erstmal alle Termine abgesagt und sich zu Hause isoliert.

Die Kreistagssitzung leitet seine Stellvertreterin Silke Sommers.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.