DRK-Ortsverein ehrt verdiente Vielfachblutspender

Lohn der guten Tat

Der DRK-Ortsverein Nienborg-Heek hat am Sonntagmorgen verdiente Vielfachblutspender im DRK-Vereinsheim in der Stroot geehrt, Urkunden und Ehrennadeln überreicht und sich damit für den jahrelangen Einsatz der Lebensretter bedankt.

HEEK

von Bernhard Gausling

, 05.04.2016, 19:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gudrun Schiller und Walter Kottig ehrten Josef Heying aus Ahle (r.) für 125-malige Blutspende.

Gudrun Schiller und Walter Kottig ehrten Josef Heying aus Ahle (r.) für 125-malige Blutspende.

Der Leiter des örtlichen DRK-Blutspendedienstes, Walter Kottig, begrüßte dazu auch die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Barbara Tintrup vom Blutspendedienst West Münster. Zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden des örtlichen DRK, Gudrun Schiller, ehrte er die Blutspende-Jubilare.

Doch zunächst galt einem Filmbeitrag die Aufmerksamkeit, in dem es um die Verwertung des kostbaren Gutes Blut ging. Auch weiterhin wurde dazu aufgerufen, freiwillig Blut zu spenden, um den vielfältigen Bedarf an Blutkonserven abzudecken.

Danach kam es zu den Ehrungen mit Urkunden und Ehrennadeln:

25 Blutspenden: Berthold Sundermann, Franz-Josef Wellekötter, Nina Wierling, Martin Schlinge, Ludger Wilpers, Anne-Kathrin Lammers, Lazaros Soleimetzidis, Jessica Ostendorf, Alexa Schwietering, Veronica Hoffmann, Ronny Decker, Birgit Terwolbeck, Arnold Pall, Petra Münchberg, Matthias Gausling, Hubertus Bauland

50 Blutspenden: Maria Uesbeck, Werner Ammertmann, Nicole Kerßenfischer, Helga Denkler, Walter Kottig, Willi Janning

75 Blutspenden: Hermann Depenbrock, Agnes Zumdieck

100 Blutspenden: Hermann-Josef Lütke Wissing, Georg Mensing

125 Blutspenden: Josef Heying und Hermann Terglane.

Die nächsten Blutspendetermine sind in Nienborg (Bischof-Martin-Grundschule) am Donnerstag, 16. Juni, und in Heek (Kreuzschule) am Mittwoch, 22. Juni. Der nächste „Erste-Hilfe-Kurs“ läuft am 16. April im DRK-Heim Stroot.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt