Ein bereichernder Abend

mlzKommentar

In Heek haben Einwohner über Klimaschutzziele diskutiert – in einem neuen Format. Lesen Sie dazu unseren Kommentar

Heek

, 28.03.2019, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Spannend! So spannend sogar, dass ich meine Rolle als neutrale Beobachterin schließlich verlassen habe und zur Beteiligten wurde. Mit der Methode, die Andreas Hübner für das Heeker Klimacafé einsetzte, hat er genau ins Schwarze getroffen. Eine wirklich gelungene Überraschung! Selten hat man es erleben können, dass Menschen zu einem wirklich komplexen und komplizierten Thema so unbefangen und lebhaft diskutieren. Was diese Art von inhaltlicher Arbeit so attraktiv macht, ist der Rollentausch: Aus Zuhörern werden Akteure, sie gehen raus aus der Passivität. Das hat den Charme, dass sich alle ernst genommen fühlen und das Gefühl haben, dass sie das Feld nicht anderen überlassen. Das werden auch Ilma und Hannah so empfunden haben. Deren Resümee eines tollen Abends ist sicher das größte Kompliment für den Gastgeber. Und der Indikator für den Erfolg des Cafés. Schade, dass davon nur so wenige profitieren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt