Vier Blutspendentermine gab es in den Monaten Mai, Juni und Juli in der Dinkelgemeinde. Hier ein Bild aus dem Eppingschen 2021.
Vier Blutspendetermine gab es in den Monaten Mai, Juni und Juli in der Dinkelgemeinde. Hier ein Bild aus dem Eppingschen Hof 2021. © Stefan Grothues
Blutspende

Einbruch der Blutspenden in den Sommerferien – wie lief es in Heek?

Blutspenden retten Leben. Doch in den Sommerferien ist die Spendebereitschaft vielerorts stark gesunken. Der DRK-Blutspendedienst West hat Alarm geschlagen. Wie aber lief es in Heek? Die Antwort überrascht.

Der DRK-Blutspendedienst West hat schon vor Wochen Alarm geschlagen. Die Blutkonserven werden knapp. Corona, wieder gestiegene Mobilität und die Sommerferien wirken sich nachhaltig negativ auf die Spendebereitschaft aus. Etwa auch in der Dinkelgemeinde?

Weit über 200 Spender an vier Terminen

Spender nicht „griffbereit“

Ortsverein sucht weitere Helfer

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.