Feuer in Gartenhütte war Brandstiftung

Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Sonntag wurde ein Anwohner des Leuskeswegs gegen 2.30 Uhr durch einen lauten Knall geweckt und dadurch auf den Brand in der Gartenhütte aufmerksam. Die alarmierte Feuerwehr löschte den offenbar gelegten Brand, bei dem ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 1500 Euro entstand.

HEEK

29.01.2017, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach bisherigen Ermittlungen der Ahauser Kripo muss von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen werden. Wer in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatorts gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Kripo in Ahaus, Tel. (02561) 92 60, zu wenden.

Lesen Sie jetzt