Weihbischof Dr. Christoph Hegge führte die jüngste Firmung in der Gemeinde Heilig Kreuz Heek durch.
Weihbischof Dr. Christoph Hegge führte die jüngste Firmung in der Gemeinde Heilig Kreuz Heek durch. © Heilig Kreuz Heek
Coronavirus

Firmung im Corona-Lockdown: Heilig Kreuz Heek setzt auf Hygieneplan

Eine Firmung im Lockdown ist alles andere als alltäglich. Die Gemeinde Heilig Kreuz Heek hat im Vorfeld den gesamten Ablauf minutiös durchgeplant. Nach einem strengen Hygieneplan.

62 Jugendliche aus Ahle, Heek und Nienborg erhielten am Sonntag (24. Januar) in zwei Gottesdiensten durch Weihbischof Dr. Christoph Hegge das Sakrament der Firmung. An sich nichts Ungewöhnliches, doch in Zeiten der Pandemie muss man genauer hinschauen. Kann eine Firmung im Lockdown wirklich coronakonform funktionieren?

Klare Absprachen und viele Regeln

Weihbischof desinfiziert sich 62 Mal die Hände

Weihbischof macht regelmäßig Schnelltests

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.