Geschichte auf der Spur

04.09.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Der VHS-Arbeitskreis "Heeker Geschichte" unter der Leitung der Historikerin Ingeborg Höting beginnt seine Arbeit im neuen Semester am heutigen Mittwoch, 5. September, um 19 Uhr im Eppingschen Hof. Weiter nachgehen will der Kreis einem ganz speziellen Teil der Heeker Ortsgeschichte: den Spuren der Neuankömmlinge nach Flucht und Vertreibung im Zuge des Zweiten Weltkriegs. Ziel ist die Veröffentlichung der Forschungsergebnisse. Alle Interessierten sind zur Mitarbeit eingeladen.

Lesen Sie jetzt