Goldenen Hochzeit im Hause Söbbing

21.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek Das Fest der Goldenen Hochzeit begehen heute die Eheleute Josef und Paula Söbbing geb. Gerling, Bahnhofstraße 50. Vor 50 Jahren wurden sie in der St. Martinus-Kirche in Wessum von Pfarrer Depenbrock getraut.

Josef Söbbing stammt gebürtig aus Wessum-Averesch, wurde mit 17 Jahren zum Reichsarbeitsdienst und anschließendem Kriegsdienst als Soldat einberufen und kam schwer verwundet aus dem Einsatz in Frankreich zurück. 1949 wurde er als kaufmännischer Angestellter bei der Bäuerlichen Bezugs- und Absatzgenossenschaft in Heek als Berater und Vertreter tätig. Für dieses Unternehmen stand er im Dienst bis zum Eintritt in das Rentenalter. Josef Söbbing hat viele Jahre als Vorsitzender den VdK Heek geleitet und ist dessen Ehrenvorsitzender, gehört dem Vorstand der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Ahaus an, ebenso dem Hirnverletztenbund in Gronau. Zu seinen Hobbys gehören die Zucht von Wellensittichen, Fahrrad fahren und die Gartenanlage am Haus.

Ehefrau Paula, ebenfalls gebürtig aus Wessum, sorgte für den Haushalt und die Erziehung der Kinder. Sie wirkte viele Jahre im Team der kfd Heek mit, gehört der Frauenturngruppe an und unternimmt gerne Fahrradtouren mit ihrem Mann Josef. Beide Eheleute gehören dem Doppelkopf- und Rommee- Kartenclub an.

Zur Goldhochzeit gratulieren besonders fünf Kinder, Schwiegerkinder und 16 Enkelkinder, Verwandte, Nachbarn und Bekannte.

Der Dankgottesdienst beginnt am Samstag, 27. Oktober, um 10 Uhr in der Ludgerus-Kirche Heek, gefeiert wird anschließend im Gasthaus "Zur Düstermühle" in Legden-Wehr.

Lesen Sie jetzt