Das alles steckt hinter dem „Herbstauftakt“ in Heek

Verkaufsoffener Sonntag

Zum Ende der Kreuzwoche laden die Heeker-Händler alle Interessierten zum Shoppen und Bummeln ein. Denn am Sonntag, 15. September, ist verkaufsoffen. Und das hat an diesem Tag Tradition.

Heek

, 13.09.2019, 05:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das alles steckt hinter dem „Herbstauftakt“ in Heek

Am kommenden Sonntag, 15. September, haben die Geschäfte in Heek von 13 bis 18 Uhr geöffnet. © Archiv

Auch wenn sich das Wetter noch nicht so richtig entscheiden kann, meteorologisch gesehen ist seit dem 1. September der Herbst eingeläutet.

Und auch der Gewerbeverein Heek-Nienborg läutet diesen am kommenden Sonntag, 15. September, mit dem traditionellen „Herbstauftakt“ von 13 bis 18 Uhr ein.

In dieser Zeit werden die Geschäfte rund um die Heilig-Kreuz-Kirche ihre Türen öffnen und ein buntes, der Jahreszeit angepasstes Warenangebot präsentieren. Welche Geschäfte genau teilnehmen werden, das bleibt bis zum kommenden Sonntag eine kleine Überraschung.

Individuelle Entscheidung

Den Hintergrund erklärt Heinz-Jürgen Gausling vom Schuhhaus Terhünte und zugleich Mitglied im Gewerbeverein Heek-Nienborg wie folgt: „Jeder Geschäftsinhaber entscheidet über die Teilnahme individuell für sich.“

Lohnenswert sei ein Besuch der Geschäfte zum Ende der Kreuzwoche aber allemal. „Für uns geht es darum zu zeigen, dass Heek einen leistungsstarken Einzelhandel hat, der deutlich mehr bietet als das sogenannte Online-Shopping – gerade in puncto Service und Beratung.“

Jetzt lesen

Dass beim „Herbstauftakt“ die Geschäfte gesetzlich ihre Türen öffnen dürfen, liegt an der Verknüpfung mit dem Ende der Kreuzwoche. „Das ist der Aufhänger der Aktion“, so Heinz-Jürgen Gausling.

Fest mit Tradition

Dieser Kreuzerhöhungssonntag ist einer von vier verkaufsoffenen Sonntagen in der Dinkelgemeinde. Und schon seit über 100 Jahren wird das Kreuzerhöhungsfest gefeiert. Seit Ende der 60er Jahre ist das Fest mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden. 490 Besucher waren im vergangenen Jahr zur Prozession durch den Ort und zur Abschlussfeier auf dem Kirchplatz vor Ort.

Und nebenbei dürfte jeder, der noch auf der Suche nach passender Herbst- und Wintermode ist, beim „Herbstauftakt“ fündig werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt