Das Jugendhaus Zak muss sein Angebot den verschärften Corona-Schutzmaßnahmen anpassen.
Das Jugendhaus Zak muss sein Angebot den verschärften Corona-Schutzmaßnahmen anpassen. © Till Goerke
Kinder- und Jugendbetreuung

Jugendhaus Zak muss Angebot noch schärfer der Coronakrise anpassen

Anfang November wurden die Corona-Schutzvorkehrungen von Bund und Ländern wieder deutlich verschärft. Das hat auch merklichen Einfluss auf das Angebot im Jugendhaus Zak. Kreativität ist gefragt.

Noch in den Herbstferien war er geöffnet, der „Offene Treff“. Jeweils ab 17 Uhr konnten sich die Jugendlichen im Jugendhaus Zak treffen. Zwar lief das Ganze nur mit Anmeldeliste, aber es lief. Doch seit der Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen Anfang November ist auch das Geschichte. Doch Alternativen wurden bereits ins Leben gerufen.

Es gibt täglich zwei Angebotsblöcke

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.