Polizeieinsatz

Ladendieb wird in Heek Polizisten und Zeugen gegenüber rabiat

Mit einem renitenten Ladendieb hat es die Polizei in Heek zu tun bekommen. Der Mann war für die Beamten kein Unbekannter und leistete heftige Gegenwehr, als er festgenommen werden sollte.
Zu einem Polizeieinsatz ist es in Heek gekommen.
Zu einem Polizeieinsatz ist es in Heek gekommen. © picture alliance / dpa

Ein Ladendieb wurde der Polizei am vergangenen Donnerstag gegen 19.25 Uhr am Gleisweg in Heek gemeldet. Die Polizeibeamten erkannten den Täter aufgrund zahlreicher Einsätze in der Vergangenheit sofort, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt.

Da ihnen bekannt war, dass gegen den Mann, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, ein Haftbefehl des Ahauser Amtsgerichtes vorlag, wurde dies dem Mann sofort eröffnet.

Gegen die Festnahme leistete der 32-Jährige, der ein Klappmesser im Hosenbund mitführte, heftigen Widerstand. Bei der Fixierung des Mannes kamen den Polizeibeamten zwei couragierte Zeugen zur Hilfe. Immer wieder trat der Ladendieb nach den Beamten und einem der Zeugen.

Den Widerstand setzte er auf dem Weg zum Streifenwagen und auch später auf der Polizeiwache fort. Zwei Beamte erlitten leichte Verletzungen Beide konnten ihren Dienst jedoch fortsetzen, wie die Polizei mitteilte.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.