Landjugend zeigt sich als starke Gemeinschaft

09.01.2008, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Ob in den Hochseilgarten in Dülmen, zur Skihalle Bottrop oder zu einem der zahlreichen Freizeitparks: Ausflüge machen ohnehin Spaß - erst recht aber in einer Gruppe Gleichgesinnter: zum Beispiel der Heeker Landjugend.

Auf zahlreiche Ausflüge, aber auch auf gesellige, sportliche und informative Aktivitäten zu Hause können sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Dinkelgemeinde auch in diesem Jahr freuen. Die Landjugend traf sich zur Generalversammlung im Saal der Gaststätte Heisterborg, um die Termine für das gemeinsame Jahresprogramm festzulegen.

Auf der gut besuchten Versammlung blätterten die Mitglieder nicht nur in ihren Terminkalendern, sondern stimmten auch ab über einen neuen Vorstand. Die Wahlen leiteten der Präses der KLJB, Pater Joy, und Ramona Hassels aus Wüllen vom Bezirksvorstand der Landjugend.

Die Landjugend bot im vergangenen Vereinsjahr den Mitgliedern und Freunden ein interessantes Programm, das Sven Reinders in einem Diavortrag Revue passieren ließ. Über die Einnahmen und Ausgaben der Landjugend berichtete Schatzmeister Michael Bonenberg. Die korrekte Kassenführung bestätigten Bernhard Alfert und Melanie Heufert. g

Lesen Sie jetzt